Dr. Markus Müller

Wissenswertes zur Person.

Lebenslauf

2012 – 2015
leitender Oberarzt Urologische Klinik, St. Elisabeth KH / Hohenlind, Köln

2006 – 2011
Oberarzt Urologische Klinik, St. Elisabeth KH/ Hohenlind, Köln

2003 – 2006
Oberarzt – Urologische Klinik, Klinikum Dortmund GmbH

2000 – 2003
Funktionsoberarzt Urologie und Kinderurologie, Brüderkrankenhaus, Trier

2000
Facharzt für Urologie

1997 – 2000
Assistenzarzt Urologische Klinik, Brüderkrankenhaus, Trier

1996 – 1997
Assistenzarzt Chirurgische Abteilung Clemens-August Krankenhaus, Bitburg

1995 –1996
A.i.P. Chirurgische Abteilung Clemens-August Krankenhaus, Bitburg

1995 –1996
A.i.P. Urologische Klinik Allgem. Krankenhaus, Viersen

1988 – 1995
Medizinstudium, RWTH Aachen

 

Sonstige Weiterbildungen

  • Fakultative Weiterbildung Spezielle urologische Chirurgie
  • Weiterbildungsbefugnis Medikamentöse Tumortherapie
  • Fakultative Weiterbildung Andrologie
  • Sachkunde Laserschutz/ Laserschutzbeauftragter
  • Sachkunde Hygiene/ Hygienebeauftragter
  • seit 2003 Gutachtertätigkeit

Weiterbildungskurse

  • DaVinci Surgeon
  • Laparoskopische Nieren-und Nebennierenchirurgie
  • Plastische und rekonstruktive Chirurgie
  • HiFU- Therapie (Trainer seit 2009)
  • HDR-Brachytherapie des Prostatakrebses
  • Iontophoresetherapie bei Interstitieller Cystitis (IC)
  • PDD bei Urothelcarcinom der Blase (ALA)
  • Stoßwellentherapie bei IPP u. Steinleiden (Piezolith 3000)
  • Akkupunktur (Grundkurs)
  • Fachkunde Strahlenschutz

 

Mitgliedschaften

 

Hobbies

  • Unternehmungen mit der Familie
  • Sport (Triathlon, Wasserball, Ski fahren, Standard-Tanz)
  • Zeichnen (Acryl, Aquarell, Bleistift)
  • Lesen, Kochen, Kino